Sturm, Regen, Unwetter – wo gibt es Infos?

Da das Wetter letztes Wochenende mal wieder brillant gut war – man konnte sich entscheiden zwischen wegfliegen oder wegschwimmen: 😉 Woher bekommt man eigentlich Infos über Unwetter, außer im TV, Radio oder auch der Zeitung.

Wolkenhimmel

Richtig schönes Wetter – um im Warmen zu sitzen und eine Tasse Tee zu trinken 😉 Foto: Ricarda Schügner

 

Es ist ja schon letztes Jahr zeitweise ziemlich ungemütlich geworden. Zu Pfingsten der Sturm Ela, der jede Menge Schäden verursachte. Hier findet ihr einen WDR-Bericht und unten ein Video von BurgaltendorfNews, das zeigt, was in Essen-Burgaltendorf los war.

Etwa anderthalb Monate später stand Münster unter Wasser – wie hier der WDR berichtet.

Das heißt, man kann sich durchaus Gedanken zum „Wetter“ machen. Abgesehen von den üblichen Wetter-Plattformen gibt es noch den Deutschen Wetterdienst (DWD). Neben Infos zum Wetter inkl. Warnungen findet man dort auch Infos zu Klima und Umwelt. Deutscher Wetterdienst – das hatte ich schon gehört, aber dass der zum Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gehört, war mir nicht bewusst.

Wenn man auf dem Laufenden bleiben will, kann man auch aus einer Liste den passenden Newsletter auswählen. Alternativ kann man sich via Youtube informieren lassen. Der DWD hat dort in der Tat einen eigenen Kanal. Im folgenden das Wetter vom 09.01.2015.

Eine Kooperation des DWD ist der Deutsche Warndienst. Hier kann man mittels Postleitzahl nach einem Unwetter in seiner Nähe suchen. 😉

Als helfenden Hände vor Ort sind mir neben Polizei und Feuerwehr auch das Technische Hilfswerk (THW) eingefallen. Zu meinem Erstaunen handelt es sich hier um eine Bundesanstalt, wie ihr feststellen könnt, wenn ihr dem Link folgt. Dass das THW viele ehrenamtliche Mitarbeiter hat, war mit bekannt – und irgendwie habe ich da an eine vergleichbare Organisation wie die Freiwillige Feuerwehr oder die DLRG gedacht und nicht an Beamte…

Außerdem gibt es da noch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) – wie ich zum ersten Mal letztes Jahr auf dem Monitoring Camp gehört habe. Über den BBK-Link kommt ihr zur Selbstdarstellung der Behörde, die zwar auch interessant ist, aber im Moment interessieren mich Informationen zu Unwetter und Katastrophen. Wie komme ich auf die gewünschten Seiten?

Es gibt einmal oben im Menu die Möglichkeit „Vorsorge & Selbsthilfe“ auszuwählen, aber auch noch auf der Seite – neben dem Text in einem blauen Kasten. Etwas irritierend ist, dass man jeweils auf unterschiedliche Seiten kommt. Der Link im Kasten ist der passende.

Man kommt dort auf eine Seite mit weiterführenden Links. Die Themen sind die persönliche Notfallvorsorge, was uns zu einem Ratgeber für die Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notfallsituationen führt: benötigte Vorräte und Arzneimittel, Dokumente griffbereit aufbewahren… Es ist die komplette Broschüre als pdf-Datei. Wenn man zurückgeht, kommt man auch direkt zur Seite, die über „richtiges Verhalten bei Unwetter informiert“. Einiges hat man mit Sicherheit schon gehört, aber erinnert man sich dann auch in der entsprechenden Situation. Dass (viel) Wasser und Strom keine gute Kombination sind, wissen wahrscheinlich viele, aber wenn, z. B. das Wasser im Keller steht, denkt man dann auch daran? Ist man sicher, dass der Strom vor Betreten des Kellers abgeschaltet ist?

Ein weiterer Recherche-Tipp, den ich dort gefunden habe, ist das deutsche Notfallvorsorge-Informationssystem deNis. Hier findet man neben aktuellen Meldungen auf der Startseite, auch Seiten, die beispielsweise Links zum Thema Naturkatastrophen oder Ressourcen auflisten. Falls man was zu den Themen sucht – einfach mal stöbern.

In der Tat erstaunlich, welche Informationen unsere Behörden zur Verfügung stellen. Mich würde interessieren, wer – mit Ausnahmen derjenigen, die sich damit auskennen – diese Informationen mal „so eben“ nutzen würde bzw. wüsste wo er suchen muss.

Advertisements

Veröffentlicht am Januar 12, 2015 in NATUR + WISSENSCHAFT und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: